Gesundheit

Bewegung ist Leben!

Bei Gelenkbeschwerden ist es wichtig, dass sich das Tier regelmäßig, aber kontrolliert bewegt. Dann können die Muskeln ein „Stützkorsett“ aufbauen, welches das betroffene Gelenk entlastet. Außerdem wird dadurch die Gelenkschmiere, die „Synovia“ durch die mechanische Bewegung im gesamten Gelenk auf der kompletten Gelenkfläche verteilt, was Schmerzen mildert. Schonung ist ganz und gar ungeeignet, dem Tier langfristig Linderung zu verschaffen.

Wann brauchen die Gelenke Unterstützung?
  1. Im Wachstum
- kleine und mittlere Rassen zu Beginn des Wachstums (4. – 5. Lebensmonat, steiler Anstieg der Wachstumskurve)
- große Rasen bis zum Ende des ersten Lebensjahres
- sehr große Rassen über 40 kg bis zum 18. Lebensmonat
Gelenkprodukte: HOKAMIX30 Gelenk+, Glycofit
  1. Bei adulten Tieren
- je nach Aktivität (z.B. Agility, Laufhunde, Training) 1 -2 x jährlich eine Kur über 6 – 8 Wochen
Gelenkprodukt: HOKAMIX30 Gelenk+, Synopet Gelenk flüssig, Glycofit
  1. Bei Senioren
- ohne speziellen Bedarf vorbeugend 1 -2 x jährlich oder bei Beschwerden auch ganzjährig
Gelenkprodukt: HOKAMIX30 Gelenk+, Synopet Gelenk flüssig, Trink-Gelatine, Glycofit

 
Gesundheit